Noch ne Kippe, dann geht’s weiter!

Huch, war es wirklich im Oktober, dass ich den letzten Beitrag schrub? Tatsache! Privatkram und Krankheit hielten mich ab. Aber jk ist geil auf Musik und Konzerte, darum wird sich das dieses Jahr hoffentlich ändern.

Worüber ich mich heute freue:

Es hat sich ein Netzwerk von Frauen im Hip Hop gegründet, Female Clash! Ich hoffe, demnächst eine Lady dazu interviewen zu können. Checkout https://www.facebook.com/FemaleClash

Passend dazu ein shickes Interview gelesen von der immer wieder freshen Sookee: http://www.freitag.de/alltag/1202-du-musst-reagieren. Meine Güte, Sookee gesiezt… krass! Würd ich mich nie trauen ;)

Ich mache Konzerte! Morgen geht’s los mit super spontan Punkrock. Da misch ich ab. Zum ersten Mal! Uh uh uh! Am 4. Februar wird es dann elektrischer und an Ostern darf ich die wunderbaren Respect my Fist (Riot Grrrl) und Käpt‘n Awesome (Queercore) in Frankfurt begrüßen.

Der erste Aufruf zur Riot Grrrl Compilation letztes Jahr war so erfolgreich (über zweieinhalb Stunden Musik), dass es jetzt schon den zweiten Aufruf gibt! Einsendeschluss ist der 15. Februar. Also Leute, haut in die Tasten, schwingt das Mikro, schrubbt die Saiten für noch mehr gute Musik!

Demnächst mehr, und zwar ganz ganz bald (versprochen)
jk


1 Antwort auf „Noch ne Kippe, dann geht’s weiter!“


  1. 1 Mädchenmannschaft » Blog Archive » Schminke, Kekse, Schmierereien – die Blogschau Pingback am 30. Januar 2012 um 14:00 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.