Archiv der Kategorie 'Allgemein'

feminism. rocks. ist jetzt bei hatr.org!

hatr.org: scheiße zu geld

hatr.org ist eine geniale Erfindung: Trollkommentare, sexistischer Müll etc. auf Blogs kann dort eingebunden werden. Indem auf hatr.org Werbung geschaltet wird, wird jeder eingebundene Kommentar dazu verwendet, Geld für coole Projekte reinzuholen.

Genauer erklärt gibt’s das Prinzip auf der hatr-Seite selber: http://hatr.org/about

Yippie Yippie Yeah!

Give a big Hand for… Jolly Goods!

Die Jolly Goods-Schwestern kommen ursprünglich aus einem Provinzkaff im Odenwald und machten aus der Not der Jägerzaunrostnägel eine Tugend: Ihr Befreiungsschlag erfolgt mit Musik. Vor zwei Wochen haben sie eine tolle Performance auf dem Ladyfest in Darmstadt hingelegt und just stellen sie uns ihren Song Winterbones vor, von ihrem neuen Album Walrus, das am 23. September rauskommt. Preorder mit Geschenk ist auch am Start!
(mehr…)

Give a big Hand for… Wild Flag!

Gerade entdeckt: Wild Flag

Gitarren und Gesang: Carrie Brownstein (Excuse 17, Sleater Kinney) & Mary Timony (Helium, Autoclave)
Drums und Backing Vocals: Janet Weiss (Quasi, Sleater Kinney)
Keyboard und Backing Vocals: Rebecca Cole (The Minders)

Klingt imho sehr sleaterkinneyesk und das ist auch gut so.

Mehr zum Anhören auf NPR Music

Rock on, Grrrls!

Sammelsurium #1

Der erste richtige Beitrag ist auch schon ein Sammelsurium. Oder: Der Grund, warum ich diesen Blog gestartet habe. Diverse Funde im Internet und sonstwo haben mich dazu veranlasst. Hier drei davon.

Zunächst mal fand ich die kleine Verkabelungshilfe von meinem Basskollegen Cadfael sehr hilfreich. Darin werden die gängigsten Audiostecker und -buchsen erläutert. Auch ein Blick in den Rest seiner Webseite dürfte so manche bastelnde Gitarristin, Bassistin oder sonstwie audiotechnisch Interessierte entzücken.

Dann werde ich am Montag folgendes Projekt in Angriff nehmen: Einen selbstgebauten Gitarrenverzerrer!

Aus aktuellem Anlass: Erinnert ihr euch noch auf den Naziaufmarsch in Dortmund? Nicht den dieses Jahr, sondern den das Jahr davor. Da gab es so eine Aktion, wo Nazis durch ferngesteuerte Sirenen gestört wurden: http://de.indymedia.org/2010/09/289188.shtml. Der Nachbau ist einfach: 2 safe Handies, Relais, NPN-Transistor. Plus Stormversorgung und, in diesem Fall, Sirene. Für konkrete Nachbauanleitungen solltet ihr momentan im Infoladen eures Vertrauens fragen. Oder im Netz nach Anleitungen suchen, da sollte es welche geben zum Thema Ein-/Ausschalten des Computers per Handy, Fernsteuerung von Diebstahlschutz und Standheizungen bei Autos etc., was prinzipiell genauso funktioniert.

Ein schönes Wochenende noch und viel Spaß beim Basteln,
J.

Noch ne Kippe, dann geht’s los

Oder: Selbstverständnis und Selbstverständlichkeiten

Noch ein Blog. Wozu?
(mehr…)